Udo, Norbert und Andreas

starteten erfolgreich in der Olympischen Distanz (1,5km/40km/9,6km) beim

T3 Triahtlon in Düsseldorf.

 

 

Andreas Janus hat dazu einen kleinen Bericht verfasst:

Liebe Vereinskollegen,

dieses Jahr wollte ich einmal, nach den Provinzveranstaltungen Bocholt, Wesel, Voerde, Xanten, an einem "richtigen" Triathlon in der Landeshauptstadt teilnehmen; und ich war enttäuscht: - Trotz viel höherer Gebühren ist die Verpflegung sowohl in Bocholt, als auch in Xanten, als auch in Wesel besser. - Die Radstrecke in Düsseldorf war grausig: Auf der Sprintdistanz muss man dreimal über eine mehrere Hundert Meter lange Passage Kopfsteinpflaster (bei mir teilweise Tempo 13,9km/h), auf der Olympischen Distanz zweimal. Die Veranstalter wollten wohl unbedingt die Strecke durch die Altstadt führen, aber bei Reifen mit 9 Bar können die Zuschauer, die man da hat, den Frust über die Schläge von der Strecke bei Weitem nicht ausgleichen. - Schwimmen war die reine Katastrophe. Auf der Olympischen Distanz gab es mehrere Startblöcke mit je 200 Startern; man musste 2 Runden drehen; die Startblöcke lagen 20 Minuten auseinander; das Ergebnis war: Als die langsameren Schwimmer (also z. B. ich) gerade 50 Meter der 20 Runde absolviert hatten, ertönte hinter uns der Startschuss für den nächsten Block - und über die gesamte zweite Runde wurde man gnadenlos von den neu Gestarteten, die uns nun einholten, überschwommen; 15 Minuten Treten und Schlagen sind meines Erachtens nicht nur unschön, sondern hochgradig gefährlich - und für die Schnellen aus den späten Startblocks kann es auch kein Spaß gewesen sein, auf uns als massives Hindernis zu prallen.

 Aber einen großen Pluspunkt hatte Düsseldorf doch: Das Wetter war am Nachmittag, als wir dran waren (Start 16.10) viel besser als in Wesel am Vormittag (aber ich will mir nicht ausmalen, wie erst bei Regen die Kopfsteinstrecke für die Sprintdistanz am Vormittag gewesen sein mag).

Die Ergebnisse:

Ges.Pl/AKAKNameSwimBikeLaufZiel
Olympische Distanz      Deutsche Meisterschaft        
212 10 MSEN5 Hopermann, Udo 00:36:21 01:09:03 00:42:58 02:34:38
203 35 MSEN3  Becker, Norbert 00:31:17 01:08:10 00:44:15 02:31:33
               
Olympische Distanz      offene Wertung        
300 123 MAK3 Janus, Andreas 00:38:21 01:16:03 00:51:00 02:54:12

 

 

http://www.t3-duesseldorf.de/