Unsere Vereinsmeister

Renate Thieler & Werner Kamps

Alle Vereinsmeisterurkunden (PDF)

Zur Auswertung unserer Vereinsmeisterschaft.

Fotos von der Abteilungsversammlung

 

 

 

Zum Bericht unserer Abteilungsversammlung....

Zu Beginn der Abteilungsversammlung  gedachten die Teilnehmer dem verstorbenen Günther Johannes.

Nachdem Thomas Wingerath einen Jahresrückblick gehalten und die Planung für das Jahr 2012 vorgestellt hat, stand die Ehrung der Vereinsmeister auf der Tagesordnung.

(Planung von Reinhard Bauhaus: Lauftreff, Bericht der  Triathlon Abteilung"Die Erfolgsgeschichte")

------------------------------------------------------------------------------------------------

Erstmals wurden die Vereinsmeister 2011, ermittelt aus allen vom Verein geförderten 10km Läufen, unter Berücksichtigung der Altersumrechnungstabellen der WMA, ermittelt.  (Die World Masters Athletics (WMA, früher WAVA) hat über Jahrzehnte die Altersklassen-Bestzeiten statistisch erfasst und aus dem altersbedingten Leistungsabfall eine Tabelle mit Umrechnungsfaktoren ermittelt.)

Die Umrechnung berücksichtigt den Leistungsverlust mit zunehmendem Alter, wie sie auch beim Erlangen der Sportabzeichen verwendet werden. Beide Vereinsmeister wären jedoch auch ohne Berücksichtigung der Altersumrechnungstabellen auf dem Ersten Platz gelandet.

Zur Ehrung riefen der 2. Vorsitzende Martin Wente und Helmut die Vereinsmeister auf und verteilen die Pokale.

Wie zu erwarten wurde Werner Kamps, der Rheinbrückenmarathonsieger und Weseler Citylaufsieger, Vereinsmeister der Herren.

Auf den Plätzen 2. folgte unser ältester, aktiver Läufer August Boland der inzwischen ein Dauergast auf den Siegerpodesten geworden ist, sowie dahinter  Thomas Wingerath auf dem 3. Platz.

Vereinsmeisterin wurde Renate Thieler, welche beim Halbmarathon in Velen den 3. Gesamtplatz erreichte sowie in New York beim Marathon erfolgreich teilgenommen hat.

Auf den Plätze 2 und 3 unserer Damen folgten Brigitte Puckert sowie Andrea Hoperman, welche beide auf diversen Triathlon Veranstaltungen ihr Können unter Beweis stellen konnten.

Einen (überraschenden) Sonderpreis überreichte der Initiator der Vereinsmeisterschaft, Helmut Buteweg, an Udo Hopermann. Udo wurde, unter viel Gelächter, als Pechvogel des Jahres gekürt (Udo verpasste um nur 2 Sekunden den 3. Platz) und ihm eine kleines Vögelchen übergeben.

Als Walker des Jahres wurden Heike Matschke, Elke Bovenkerk & Rita Schmeink, die überraschend alle 3 Podium Plätze in Haldern erobern konnten, ausgezeichnet.

Die Familie des Jahres ist die Thünen Sippe, die Gewinner der Familienstaffel beim Dreiwiesellauf.

Für Ihre Leistungen bei diversen Triathlon Veranstaltungen wurden Carolin und Ann-Kathrin Faßbender als Jugendsportler des Jahres ausgezeichnet.

--------------------------------------------------------------------------------------

Die Neuwahlen des Abteilungsvorstands betätigten den alten Vorstand.

Abteilungsleiter, Thomas Wingerath. Stellvertreter, Reinhard Bauhaus. Schatzmeister, Falko Roschkowski. Webmaster u. Pressewart, Helmut Buteweg. Webmaster Triathlon, Oliver Schumann.

Falko konnte uns mit einer zurzeit guten finanziellen Ausstattung überraschen. Unter Berücksichtigung dieses Guthabens unserer Abteilung, wurde die Anschaffung von neuen Trainingsanzügen beschlossen.

Udo präsentierte uns an einer Schaufensterpuppe (Wo hat er die wohl mitgehen lassen?) die neue Triathlon Ausstattung.

Zum Ausklang präsentierte uns Ralf Leidereiter wieder eine Fotoauswahl vergangener Veranstaltungen.