v.l.  Jutta Schlebes, Helmut Buteweg vom Hamminkelner SV, Susanne Kunze und Dagmar Thünen.
Alle Damen von Unicef Wesel

 

 

Der 41. City-Lauf in Hamminkeln, durch herrlichen Sonnenschein verwöhnt, war nicht nur für die Veranstalter ein Erfolgserlebnis.

Die diesjährige Spendenaktion kam auf Anregung von unserer Dagmar Thünen (Unicef Wesel und HSV Mitglied) dem Unicef Hilfswerk zu gute.

1176,40 Euro erbrachte die Sammelaktion überwiegend aus gespendeten Pfandgeldern bei der Rückgabe der Startnummern.

Diese gespendete Summe wird von Michael Terhorsts Arbeitgeber (BP) noch verdoppelt, so das wir dem Kinderhilfswerk 2352,80 Euro überweisen können.

Der Hamminkelner SV freut sich so einen Beitrag für notleidende Kinder leisten zu können.

UNICEF ist das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (United Nations Children’s Fund). Der Auftrag von UNICEF ist es, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen, unabhängig von seiner Hautfarbe, Religion oder Herkunft. Richtschnur für die weltweite Arbeit ist die UN-Konvention über die Rechte des Kindes.

Von der schnellen Nothilfe bis zum langfristigen Wiederaufbau hilft UNICEF, dass Mädchen und Jungen überall auf der Welt gesund und sicher groß werden und ihre Fähigkeiten voll entfalten können.

UNICEF Deutschland wurde 1953 als Verein gegründet und ist heute eine der wichtigsten Stützen der weltweiten UNICEF-Arbeit.

Die UNICEF-Arbeitsgruppe Wesel, engagierten sich seit 2001 dafür, dass aus diesem Recht Wirklichkeit wird. Dazu informieren sie über die Situation benachteiligter Kinder weltweit und suchen den Dialog mit der Öffentlichkeit.

Sie verkaufen die beliebten UNICEF-Grußkarten und sammeln mit kreativen Aktionen Spenden – ein wichtiger Beitrag, denn UNICEF finanziert sich ausschließlich aus freiwilligen Beiträgen.

Unterstützt werden die aktuell rund 20 ehrenamtlichen Helfer durch zahlreiche Privatpersonen und Betriebe aus dem schönen Großraum Wesel.
Wer den Helfern unter die Arme greifen möchte, darf liebend gern persönlich, telefonisch oder per Mail mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns sehr.

https://www.unicef.de/mitmachen/ehrenamtlich-aktiv/-/arbeitsgruppe-wesel/28308

 

Selbstverständlich kann man auch außerhalb dieser Aktion jederzeit etwas spenden:

Bankverbindung Bank für Sozialwirtschaft

                           IBAN: DE66 3702 0500 3032 0000 15

 

Wichtige Informationen

  • Neue Corona-Regeln

    ab 24.11.2021

     Liebe Sportfreunde*innen,

     mit der ab morgen geltenden und heute veröffentlichten Coronaschutzverordnung ergeben sich auch für den Sport einige grundsätzliche Änderungen.

     Eines vorab: auch weiterhin werden wir Sport treiben können. Nun gelten allerdings auch für Vereine 3G- oder gar 2G-Vorgaben.

     In Kürze die zwei wichtigsten Änderungen:

    • Vereinsversammlungen dürfen ab sofort nur noch von immunisierten oder getesteten Personen besucht werden. (3G)
    • Die gemeinsame Sportausübung (Wettkampf und Training) auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum ist nur noch immunisierten Personen gestattet (2G), wobei für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Ligen und Wettkämpfen des DSV/SV NRW übergangsweise als Ersatz der Immunisierung ein Testnachweis auf der Grundlage einer PCR-Testung ausreichend ist. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sind von diesen Vorgaben ausgenommen.

    Wir werden in den nächsten Tagen weiter über die Entwicklung informieren.

    Aufgrund der Vielzahl von Anfragen in den letzten Tagen wollten wir diese Kurzinfo jedoch vorab verteilen.

    Bleibt zuversichtlich!

    Frank Rabe

    (von Thomas Wingerath)

    -----------------------------------------

  • Nordseelauf 18. bis 25.06.22 über alle Inseln

  • Alle Laufveranstaltungen mit TAF-Timing 2021

  • Neuer Lauftreff Sommer-Streckenplan
  • Runtime-Euregio (runtime-euregio.de) 2021
  • NRZ Heimatläufer Magazin (PDF)
  • Lokalkompass: Im Bann der Achttausender
  •  
  • ------------------------------------------